INTERIEUR // UNSER FARB-WOHNKONZEPT MIT FARROW & BALL (WERBUNG /AD)

INTERIEUR // UNSER FARB-WOHNKONZEPT MIT FARROW & BALL (WERBUNG /AD)

Hey! Willkommen bei uns Zuhause. Wir mögen es gerne bunt wie ihr vielleicht schon bemerkt habt. Auf kein anderes Einrichtungsthema habe ich so viele Fragen erhalten wie auf die Farbgestaltung unserer Wände. Hier möchte ich euch die Möglichkeit geben, die Farben nochmal genau nach zu lesen und auch zu verstehen warum wir uns gerade für FARROW & BALL entschieden haben.

Fünf einfache Gründe sprechen dafür:

  1. Die pigmentreiche Farbe, reagiert außergewöhnlich auf alle Arten von Beleuchtung und bietet eine einzigartige Farbtiefe und Oberflächengüte, die die Wände des Hauses unterstreicht. Den Unterschied kann man wirklich sehen.
  2. Die Namen der Farben erzählen jeweils eine ganz besondere Geschichte. Sie sind inspiriert von der Schönheit der Natur, alten Häusern oder Menschen und Sehenswürdigkeiten in England. Dem Ursprungsland von Farrow & Ball.
  3. Die Farbauswahl. Alle 132 Farben sind in langlebigen Lackierungen für den Innen- und Außenbereich erhältlich. Von Estate Emulsion (eine ikonische Mattfarbe) bis zu Full Gloss (ein extrem glänzender Lack), unterziehen Farrow & Ball allen Farben strenge Tests, um das beste Ergebnis und eine optimale Farbe zu erzielen
  4. Farrow & Ball verzichtet seit 2010 auf Ölformulierungen im gesamten Sortiment und setzt auf Farben mit wässriger Formulierung mit niedrigem VOC-Gehalt (flüchtige organische Verbindungen)
  5. Mit den recycelbaren Farbdosen oder den Tapeten aus Papier aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern, sorgen Farrow & Ball dafür, dass die Farben und Tapeten so umweltfreundlich wie möglich sind

 

 

RÜCKWAND VORHER

RÜCKWAND NACHHER – HAGUE BLUE (Nr.30)

Es waren die ersten Pinnwände die mein Mann Jan bei Pinterest erstellte, als für uns klar war, wir kaufen dieses Haus. Für jeden Raum legte er ein Farbkonzept an und wusste verrückter Weise intuitiv was gut aussehen würde. Wie ich das fand, dass er den hellsten Raum des Hauses dunkel wie die Nacht streichen wollte? Ich war ausser mir und überhaupt nicht überzeugt. Ich wollte es zunächst so hell belassen. Da ich jedoch weiss, dass Jan schon das ein oder andere Mal ein gutes Händchen in Sachen Farben und Einrichtungen hatte, fing ich an mich auf HAGUE BLUE einzulassen. Ich inhalierte alle Hashtags dieses Farbtons bei Instagram und ging mit der Musterkarte auf meinem Nachttisch ins Bett. Ich vertraute Jan und wusste schon nach dem ersten Anstrich das es eine mega Wahl war. Zwei Mal musste die weiße Wand insgesamt gestrichen werden. Fußleisten inklusive. Die grünen Untertöne machen diesen zeitlosen, tiefen und dramatischen Blauton unglaublich gemütlich und wohnlich. Ausserdem kommen unsere goldenen Deckenleuchten vor ihm besonders gut zur Geltung.

 

 

SEITENWAND VORHER 

 

SEITENWAND NACHHER – INCHYRA BLUE (Nr. 289)

Eine blaue Wand kommt selten allein. INCHYRA BLUE, ein kräftiges Blaugrau, sollte der Gegenspieler zu HAGUE BLUE werden und unser Esszimmer in einen gemütliche Raum der Ruhe und Besinnlichkeit verwandeln. Hier wollen wir nicht nur gemeinsam essen sondern auch spiele spielen, erzählen, basteln und zusammen sein.

Dabei spiegelt dieser reife Farbton, laut Farrow & Ball,  den dramatisch schottischen Himmel wider, der sich über die traditionellen Häuser im georgianischen Stil erstreckt. Inchyra Blue wird in dieser Region oft für die Außentüren einer eindrucksvollen Scheune eingesetzt, die am Fuße einer imposanten Böschung steht.

Für uns ist es nun die erste Wand die man erblickt wenn man vom Wohnbereich ins Esszimmer kommt. Auch ziemlich imposant wie ich finde.

Wir haben ebenso die Tür zur Küche mit gestrichen. Ein kleines Extra was unheimlich viel ausmacht. Das tolle an Farben von Farrow & Ball, man kann ein und den selben Farbton für unterschiedliche Oberflächen auswählen. Fassaden, Türen, Wände, Schränke, alles ein und der selbe Look, wenn man mag.

 

 

WOHNZIMMER VORHER 

WOHNZIMMER NACHHER – OVAL ROOM BLUE

Kommen wir nun zu meinem Lieblingsraum im ganzen Haus. Am Morgen glitzern in ihm die Schatten, die unsere große Birke im Garten einwirft, am Nachmittag ist es eine Sonnenoase, nicht allein der sonnigen Möbel wegen. Ich liebe das Licht und die Wand in OVAL ROOM BLUE gibt dem ganzen etwas Besonderes. Es ist eine typische Farbe des späten 18., frühen 19. Jahrhunderts die nun wieder super angesagt ist und der auch das 21. Jahrhundert hervorragend steht.

Das Grün-Blau was mintige Farbton harmoniert zum Einen perfekt mit der gelben Couch zum Anderen aber auch mit der rosa-farbenden im Kaminzimmer. Ein sehr weicher Ton, der wärmer erscheint als man zunächst glauben möchte.

Das besondere an diesem Farbkonzept ist aber das er super mit den anderen beiden Blautönen im Einklang steht. Mit all den Bäumen ums Haus herum hat man nun auch im Wohnbereich das Gefühl tief mit der Natur verbunden zu sein. Hier kann ich mich nicht nur entspannen und zur Ruhe kommen sondern auch meiner Kreativität freien Lauf lassen.

 

 

JOHNNY´s ROOM – ST GILES BLUE

Unser Sohn Johnny durfte selbst bestimmen welcher Farbton seine Kinderzimmer-Wand kleiden soll. Als die Wahl auf ST GILES BLUE fiel war ich wieder einmal zunächst etwas skeptisch, da der Apfel aber bekannter Maßen nicht so weit vom Stamm fällt, beschloss ich einem 4-jährigen, der sich selbst für den Picasso der Neuzeit hält, etwas mehr Vertrauen zu schenken. Wir alle waren positiv überrascht über das Ergebnis dieses Anstrichs, die diesem kleinen Raum so viel Energie schenkt.

Es ist ein klares, intensives Blau, das ursprünglich im 17. Jahrhundert in Wimborne St Giles in der Halle des St Giles House entdeckt wurde.
Weiße Töne kommen unglaublich gut vor ihm zur Geltung.

 

 

KARLAS ROOM – NANCY´s BLUSHES

Unser Mädchen-Zimmer war einfach. Rosa sollte es werden und da Johnnys Zimmer nun schon so klar und kräftig gestrichen wurde wollten wir hier etwas ähnliches finden. NANCYs BLUSHES ist ein klarer, reiner Rosa-Ton mit viel Charme. Leider wird er fast komplett von dem wunderschönen Kleiderschrank bedeckt das ich drauf und dran bin noch eine weitere Wand in diesen Rosa Schleier zu hüllen.

 

Und wir werden es wieder tun. Für unser Gästezimmer haben wir bereits DE NIMES bestellt. Ein echtes und erdiges Blau für tiefe Träume unserer Gäste. Wir werden berichten.

 

Eure Kate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*