BALCONY & BEAUTY IN MILAN

Aigner-Tonda-Bag-Gold-6

Aigner-Tonda-Bag-Gold-5

Aigner-Tonda-Bag-Gold-15

Aigner-Tonda-Bag-Gold-4

Aigner-Tonda-Bag-Gold-13

Aigner-Tonda-Bag-Gold-10

Aigner-Tonda-Bag-Gold-9

Aigner-Tonda-Bag-Gold-11

Aigner-Tonda-Bag-Gold-C

Aigner-Tonda-Bag-Gold-2

Aigner-Tonda-Bag-Gold-12

BALCONY & BEAUTY IN MILAN

Warum denken wir eigentlich manchmal so kompliziert wenn die Lösung doch quasi auf der Hand liegt. Zum Beispiel wenn es darum geht die perfekte Fotolocation direkt in unserem Airbnb Appartment zu finden . Wenig Zeit, zu viele Looks die wir jeweils in einer anderen Szenerie ablichten wollte und  zu viel Eifer auch jedes Mal eine neue Ecke Mailands kennen zu lernen, liessen uns nach fünf Outfits kurzzeitig kapitulieren. Ich ging ans Fenster, öffnete die Tür zum Balkon, holte tief Luft und hörte im Nacken den Auslöser auf meinen Mantel schallen. Da war er, der spontane Moment, die Leichtigkeit des Streetstyles Himself. Eigentlich wollte ich den Look zur Aigner Fashionshow tragen aber das war jetzt egal – der Rahmen den dieses Zimmer dem Outfit bot war unübertrefflich, so das ich später einfach mit einem anderen Look improvisierte.

Ja manche Dinge sind einfach nur im Kopfe kompliziert. Wie zum Beispiel diese Sache mit meinen Haaren. Davon wollte ich schon lange mal erzählen. Wisst ihr, Jahre lang bin ich alle vier Wochen zum Friseur gepilgert nur um die 3 Millimeter Ansatz unsichtbar machen zu lassen und um den Status „Blondine“ nicht gegen „Straßenköter“ eintauschen zu müssen.

Erst als ich vor gut drei Jahren schwanger wurde entspannte sich meine Einstellung etwas. Ich verzichtete die neun Monate auf jegliche Chemie auf meinem Kopf, mein Haar bedankte sich dafür zwar nicht mit einem makellosem Blondton dafür aber mit Gesundheit und Energie. Ja ich kann wirklich sagen das ich in dieser Zeit die schönsten Haare meines Lebens hatte. Kurz nach der Geburt meines Sohnes jedoch kam der große Schock, die Haare fielen mir aus. Dieses Phänomen ist leider bekannt unter werden Müttern und ist auf die Hormone zurück zu führen. Angeblich verliert man nur die Haare, die man während der Schwangerschaft behalten hat. Wie auch immer, ich brauchte eine schnelle Lösung gegen all die Büschel die ich mir tagtäglich vom Kopf ziehen konnte.

Es hat einige Zeit gedauert, ich habe so ziemlich alles ausprobiert. Dabei ist mein Geheimrezept gegen Haarausfall eigentlich recht simpel. Zunächst kann ich jedem raten einen Bluttest machen zu lassen. Bei mir kam zu einer eine Schilddrüsen-Erkrankung von der ich bereits wusste, Vitamin-D-/ und Eisen-Mangel hinzu. Durch gezielte Einnahme von Vitaminen und Mineralstoffen habe ich dieses Defizit schnell in den Griff bekommen.
Täglich schwöre ich zudem auf 1-2 Avocados auf Vollkornbrot und versuche 2x die Woche frische Fisch zu essen. Siehe da, eine erste Linderung war zu bemerken. Schlussendlich ist es dann ein Shampoo gewesen was meiner Mähne wieder zu mehr Halt verholfen hat, das Thick & Full Biotin & Collagen Shampoo von ogx. (Dies ist übrigens kein bezahlter Blogbeitrag!!!!!)
2x wöchentlich benutze ich für meine Spitzen zudem eine Kur die in einer Färbung enthalten ist. Die Färbung benutze ich nicht, ich kaufe mir die Loreal Preference Packung nur um die Kur zu verwenden. Probiert es mal aus, die Haare liegen wie nach einem Friseur-Besuch. Jedoch gilt zu beachten, sie ausschließlich in den Spitzen zu verwenden da sie sonst zu beschwerend ist.
Zu guter Letzt half mir der Entschluss einfach zu meinem Haar zu stehen, Strassenköter sind eben auch liebenswert und an Natürlichkeit nicht zu übertreffen.
Bei manchen Dingen lohnt es sich eben, sie entspannt anzugehen, statt immer gleich die Haare zu raufen!

 

Eure Kate

 

 

My Daily-Beauty-Essentials:

BEAUTY-FAVOURITES-OGX-yourhairaffaire

 

LONG COAT – AIGNER MUNICH
TONDA BAG – AIGNER MUNICH
JUMPSUIT – AIGNER

CHANEL SLING BACK PUMPS  – VESTIAIRE COLLECTIVE

4 Comments

  • Danke für deinen ehrlichen Beitrag (und die wunderschöne Bilderstrecke). Du sprichst mir aus der Seele, denn auch ich habe sehr feines, blondes Haar, das ich früher penibel alle paar Wochen mit Farbe malträtiert habe. Nun lasse ich den Ansatz seit einem halben Jahr rauswachsen und meinem Haar geht es gut wie nie. Geholfen haben mir auf jeden Fall auch die Shampoos von ogx, bisher war ich ein großer Fan von ogx Coconut Water, doch nach deinem Post werde ich doch gleich das nächste Mal zu ogx Biotin&Collagen greifen. Danke für die Inspiration! Liebst, Lisa

  • Liebe Kate,
    die Bilder aus Mailand sind wirklich schön geworden und der Jumpsuit in Kombination mit dem Mantel sieht sehr edel aus.
    Habe vielen herzlichen Dank für deine Ehrlichkeit in Bezug auf das „haarigen Problem“.Ich glaube,viele Frauen kennen dies,aber nur wenige wollen darüber sprechen…
    Liebe Grüße,Sarah

  • Liebe Kate,
    sehr schöne Fotos und tolles Outfit.
    Dein Post erweckt den Anschein, dass Deine derzeitige Haarfarbe Deine natürliche Haarfarbe ist.
    Dachte immer, dass Du einen brünetten Naturton hast?
    LG
    Kathi

  • Toller Beitrag, ist irgendwie oft so im Leben, nur keiner spricht drüber! Aber Straßenköterblond kann auch sehr schön sein!, alles was die Natur geschaffen hat, ist schön und authentisch! Auf Deine Shampoo Empfehlung bin ich so neugierig, macht es feinere Haare schwer, so das sie aushängen? Hast Du auch Erfahrung gesammelt mit dem Festiger? Danke die nette Info, auch in punkto Haarausfall!
    Lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*