TRAVEL // INDIGO FASHION & DESIGN HOTEL

indigo-düsseldorf-TheGallery-DUS-RedCarpet_Kate-Gelinsky-nie-wunschfrei_7 indigo-düsseldorf-TheGallery-DUS-RedCarpet_Kate-Gelinsky-nie-wunschfrei_10indigo-düsseldorf-TheGallery-DUS-RedCarpet_Kate-Gelinsky-nie-wunschfrei_Lindigo-düsseldorf-TheGallery-DUS-RedCarpet_Kate-Gelinsky-nie-wunschfrei_G indigo-düsseldorf-TheGallery-DUS-RedCarpet_Kate-Gelinsky-nie-wunschfrei_3 indigo-düsseldorf-TheGallery-DUS-RedCarpet_Kate-Gelinsky-nie-wunschfrei_Q indigo-düsseldorf-TheGallery-DUS-RedCarpet_Kate-Gelinsky-nie-wunschfrei_M indigo-düsseldorf-TheGallery-DUS-RedCarpet_Kate-Gelinsky-nie-wunschfrei_F indigo-düsseldorf-TheGallery-DUS-RedCarpet_Kate-Gelinsky-nie-wunschfrei_C indigo-düsseldorf-TheGallery-DUS-RedCarpet_Kate-Gelinsky-nie-wunschfrei_H indigo-düsseldorf-TheGallery-DUS-RedCarpet_Kate-Gelinsky-nie-wunschfrei_E indigo-düsseldorf-TheGallery-DUS-RedCarpet_Kate-Gelinsky-nie-wunschfrei_R indigo-düsseldorf-TheGallery-DUS-RedCarpet_Kate-Gelinsky-nie-wunschfrei_A indigo-düsseldorf-TheGallery-DUS-RedCarpet_Kate-Gelinsky-nie-wunschfrei_5 indigo-düsseldorf-TheGallery-DUS-RedCarpet_Kate-Gelinsky-nie-wunschfrei_4 indigo-düsseldorf-TheGallery-DUS-RedCarpet_Kate-Gelinsky-nie-wunschfrei_D indigo-düsseldorf-TheGallery-DUS-RedCarpet_Kate-Gelinsky-nie-wunschfrei_2 indigo-düsseldorf-TheGallery-DUS-RedCarpet_Kate-Gelinsky-nie-wunschfrei_1indigo-düsseldorf-TheGallery-DUS-RedCarpet_Kate-Gelinsky-nie-wunschfrei_9 indigo-düsseldorf-TheGallery-DUS-RedCarpet_Kate-Gelinsky-nie-wunschfrei_11 indigo-düsseldorf-TheGallery-DUS-RedCarpet_Kate-Gelinsky-nie-wunschfrei_U

Was wäre eine Fashion Messe ohne adäquates Fashion Hotel. Wie gut das das Indigo Hotel am Victoriaplatz als Partner der the Gallery fungiert und vom Keller bis unters Dach alles auf Mode ausgelegt ist. Hier fühle ich mich also ganz zu Hause. Ja ich kann sogar meine gewohnte Haarpflege von Aveda im Koffer lassen.  Auf jede Etage des Design Hotels, begegnet man einem anderen Modejahrzehnt. Da ich in den 80ern geboren bin schlafe ich also auch in den 80ern und träumte von Mode, Mode und noch mehr Mode. Am nächsten Morgen gibt es Maccarons zum Blogger-Frühstück. Die Bilder an der Wand, alle samt von Amin Morbach.

Herrlich, ich bedanke mich vielmals für einen wunschfreien Aufenthalt!

 

Alle Bilder sind in Kooperation mit der Olympus PEN E-PL7 entstanden.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*