FASHION // MIDNIGHT & DOTS

EDITED-THELABEL-CHLOE-FAYE-wunschfreiBlog-Kate-Gelinsky_4

EDITED-THELABEL-CHLOE-FAYE-wunschfreiBlog-Kate-Gelinsky_BEDITED-THELABEL-CHLOE-FAYE-wunschfreiBlog-Kate-Gelinsky_7EDITED-THELABEL-CHLOE-FAYE-wunschfreiBlog-Kate-Gelinsky_10EDITED-THELABEL-CHLOE-FAYE-wunschfreiBlog-Kate-Gelinsky_15EDITED-THELABEL-CHLOE-FAYE-wunschfreiBlog-Kate-Gelinsky_1EDITED-THELABEL-CHLOE-FAYE-wunschfreiBlog-Kate-Gelinsky_6EDITED-THELABEL-CHLOE-FAYE-wunschfreiBlog-Kate-Gelinsky_12EDITED-THELABEL-CHLOE-FAYE-wunschfreiBlog-Kate-Gelinsky_11EDITED-THELABEL-CHLOE-FAYE-wunschfreiBlog-Kate-Gelinsky_2

CHLOÉ FAYE BAG
SECOND HAND PANTS
EDITED THE LABEL KNIT SWEATER
AIGNER BRACLACE
KAREN WALKER SUNGLASSES
SHOES BY ZARA
RING BY LILLY VEERS

Kennt ihr diese Tage an denen ihr euer Lieblingslied in endlosschleife hört und das Gefühl habt, nur tanzen könnte helfen?! Ich würde meine Stimmung als nachdenklich beschreiben, vielleicht auch etwas melancholisch. Warum? Weil ich es ehrlich gesagt, nach all den sinnesbetäubenden Kriegs- und Fluchtmeldungen, es leid bin am Weltgeschehen teilzuhaben, möchte mich am liebsten verstecken, die Decke über den Kopf ziehen und erst wieder rauskommen wenn Kühe glücklich, Menschen friedlich und der Himmel blau ist. Das ist natürlich sinnlos und auch leider sowas von naiv das ich anfangen muss zu lachen während ich hier so weiter tippe. Daher mache ich das Beste draus, die Augen zu und tanze, bis ich eine Lösung gefunden habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*