BEAUTY // BRAUN FACE EPILIERER FÜR „WOW-BRAUEN“ + GEWINNSPIEL

BraunFace-Gewinnspiel_wunschfrei_E

BraunFace-Gewinnspiel_wunschfrei_A BraunFace-Gewinnspiel_wunschfrei_D BraunFace-Gewinnspiel_wunschfrei_C BraunFace-Gewinnspiel_wunschfrei_FBraunFace-Gewinnspiel_wunschfrei_1

Ein Gerät, zwei Beauty-Behandlungen und vor allem keine kleinen lästigen Härchen mehr, die durch Make-up sichtbar werden –  klingt das nichtnach einem wunschfreien Produkt?
Und er kann sogar noch mehr. Als mich Braun fragte ob ich den Braun Face für euch testen würde wusste ich noch nicht, dass er meine neue Geheimwaffe für tolle Augenbrauen werden würde. Bislang hatte ich alle vier Wochen einen Termin bei der Kosmetikerin weil ich es nicht fertig bringe mir Härchen für Härchen unter Schmerzen und tränenden Augen auszureißen.
Den Termin kann ich mir von nun an sparen, denn er ermöglicht mit einem nur 1,6 mm schmale Rand absolute Kontrolle und Präzision. Für ein makellos glattes Ergebnis an anderen Stellen des Gesichts, entfernen zehn lange und dünne Pinzetten selbst feinste und kaum sichtbare Härchen ab 0,5 mm Länge. Anders als bei der Haarentfernung mit Wachs können diese also bis zu viermal kürzer sein.
Mit 200 Zupfbewegungen pro Sekunde ist der Braun Face 200 Mal schneller als eine manuelle Pinzette. So kann in wenigen Minuten ein glattes Ergebnis erreicht werden, das bis zu vier
Wochen anhält. Das Gerät ist angenehm leise und der manuelle Wechsel der Drehrichtung ermöglicht ideale Ergebnisse auf beiden Gesichtshälften.

Der Clou: durch einen einfachen Wechsel der Aufsätze lässt sich Braun Face leicht in eine elektrische Gesichtsreinigungsbürste umwandeln.
Während der Epilierer unerwünschte Härchen entfernt, reinigt und peelt der Bürstenaufsatz die Gesichtshaut mit oszillierenden Drehbewegungen.
Hunderte Mikro-Oszillationen pro Minute entfernen so Öle, Make-up und Verunreinigungen sechs Mal gründlicher als eine manuelle Reinigung mit einem Waschgel. Dabei reinigen 10.000 weiche Nylonfasern die Haut porentief. Die Reinigungsbürste ist auch unter der Dusche anwendbar.

Mein Fazit:
Ich habe sehr helle Haare und das Glück das man unerwünsche Haare auf den ersten Blick oft nicht wahrnimmt. Mich stört es allerdings wenn auf Fotos ein leichter Flaum zu sehen ist. Ich lasse mir dann hin und wieder mit heissem Wachs die Haare entfernen, tue dies aber ungern da sich das Ergebnis wirklich unnatürlich nackig anfühlt.
Ich war sofort begeistert von dem Gerät da man wirklich sehr präzise damit arbeiten kann und man wirklich nur die Haare entfernen kann die auch stören. Es ziept nicht und geht blitzschnell. Für Augenbrauen ist er perfekt! Das einzige was mich stört ist das ich nie die richtige Richtung eingestellt bekomme und tendenziell erstmal immer die falsche wähle. Aber ich denke das ist Übungssache.
Die Gesichtsreinigungsbürste benutze ich unter der Dusche ca. 2x die Woche statt einem Peeling, die Haut fühlt sich Quitsch-Sauber an.

Der Braun Face ist ab einem Preis von ca. 69,00 € im Handel erhältlich.
Ersatzbürsten für die Reinigungsbürstesind für ca. 15,00 € erhältlich und sollten alle drei Monate ausgetauscht werden.

Ihr könnt nun einen Braun Face bei mir gewinnen, alles was ihr dafür tun müsst ist hier einen Kommentar zu hinterlassen und Fan von der Wunschfrei-Facebook-Seite zu sein!
Den Gewinner gebe ich in einer Woche bekannt!
Viel Glück!

 

Der Braun Face wurde mir von Braun zur Verfügung gestellt. Der Beitrag wird von Braun unterstützt.

 

35 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*