BE BRAVE – MUT ZUR FARBE (WERBUNG / AD)

 

BE BRAVE – MUT ZUR FARBE (WERBUNG / AD)

 

Das Leben ist so bunt wie du dich traust, es auszumalen. 

 

Ich freue mich, Teil der neuen „BeBrave“-Kampagne von P&C  (Es gibt zwei unabhängige Unternehmen Peek & Cloppenburg mit ihren Hauptsitzen in Düsseldorf und Hamburg. Dieser Artikel beruht auf einer Kooperation mit der Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf, deren Häuserstandorte ihr unter www.peek-cloppenburg.de findet.) zu sein und möchte Euch gerne dazu ermutigen, unbedingt mehr Farbe zu tragen! 


Oft höre ich, dass es die bunten Outfits sind, die meinen Blog ausmachen und für die ich, Kate Glitter, stehe. Das gefällt mir, fällt mir aber oft erst auf, wenn ich es höre, denn für mich ist es normal, mich bunt und fröhlich anzuziehen. Schon als Kind ging ich zum Fasching am liebsten als Konfetti und trug Leoleggings unter Blumenkleidern. Meine Mutter ließ es immer zu, mich modisch kreativ zu entfalten, wofür ich ihr heute sehr dankbar bin.

 

Hin und wieder mag ich es auch, schwarz zu tragen, ich fühle mich dann unglaublich elegant und sexy, aber dennoch verkleidet. Es ist als würde ich eine Maske tragen, hinter der man unmöglich ablesen kann, in welcher Verfassung ich mich gerade befinde. 

Mode ist wie ein Instrument, mit dem man die spannendsten Geschichten erzählen kann. Das Schöne, man findet Zuhörer. Nicht, dass ich gerne Aufmerksamkeit erregen möchte, nein, es ist die Art und Weise, wie ich andere gerne inspiriere, denn man kommt ins Gespräch. Genau so bin ich vor über zehn Jahren zum bloggen gekommen, als mich Freundinnen nach meinen Outfits fragten. Ich suchte die Links im Netz und stellte die Looks online, heute etwas, das für uns normal ist.

 

Wusstet Ihr, dass hinter den Farben, die wir tragen, oft mehr Psychologie steckt, als uns vielleicht bewusst ist? Die Wirkung, die wir auf andere erzielen, transportieren wir an erster Stelle über die Farbe. 

Was denkt Ihr, wenn ihr mich in dem bunt gestreiften Pullover von Jake‘s seht, welchen ich über der Boyfriend Jeans trage? Ich verrate Euch gerne, was mich angetrieben hat, ihn heute morgen anzuziehen. Es war eine Mischung aus Graupelschauer und zu wenig Schlaf, die meiner Stimmung nicht gerade einen Schwung in den Tag gaben. Dieser Pullover tat es. Ein Rüschenhemd von Rich&Royal drunter, welches ich momentan unter fast allem trage und schwups, trage ich ein Outfit, in dem mich auch der fieseste Orkan vorerst nicht aus den Socken hauen kann. Gute Laune in Blockstreifen. Symbolisch gesehen ist bunte Kleidung somit sowas wie Funktionskleidung für die Seele.

Noch mehr schöne bunte Looks findet ihr HIER.

Be brave, Eure Kate 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*