BEAUTY // TRAVEL BEAUTY – WELEDA MANDEL SENSITIV

WELEDA-MandelSensitive-nie-wunschfrei_gif WELEDA-MandelSensitive-nie-wunschfrei_2 WELEDA-MandelSensitive-nie-wunschfrei_3 WELEDA-MandelSensitive-nie-wunschfrei_1WELEDA-MandelSensitive-nie-wunschfrei_8 WELEDA-MandelSensitive-nie-wunschfrei_4 WELEDA-MandelSensitive-nie-wunschfrei_A WELEDA-MandelSensitive-nie-wunschfrei_5

Beiträge über Beauty Favoriten im Urlaub liebt ja wohl ich jede von uns. Ich möchte mich nach unserer Paris Reise dieses mal einer ganz besonderen Pflegeserie widmen. Eine die mir und meiner Haut den Urlaub schenkt den sie verdient. Die sensibel mit mir umgeht, wenn ich fast im Stress untergehe. Weleda Mandel Sensitiv.

Meine Haut reagiert oft sehr sensibel. Habe ich Stress bekomme ich Pickel, wechsel ich zu oft die Pflege wirkt sie gerötet und gereitzt. Daher vertraue ich schon seit langer Zeit der Mandel Feuchtigkeitspflege von Weleda und war richtig aus dem Häuschen als man mich fragte ob ich diese neue Serie gerne testen würde.

Manche Menschen reagieren sensibler als andere Menschen.
Manche Haut ebenso. Nicht umsonst nennt der Volksmund empfindsame Menschen auch „dunnhäutig“. Tatsächlich gibt es hier viele Analogien. Die Haut funktioniert wie ein Spiegel unserer Seele: Unsere Psyche spiegelt sich häufig am Hautbild. Hauterkrankungen wiederum können die Psyche belasten.

Für Wissenschaftler ist das wenig verwunderlich: Denn die Haut, die Nerven und das Gehirn haben den gleichen entwicklungsgeschichtlichen Ursprung, sie entstehen aus dem gleichen Keimblatt. Ein sensibler Mensch gilt nicht nur im übertragenen Sinne als dünnhäutig.
So wie ein sensibler Mensch empfindlicher auf Einflüsse von außen reagiert, so spiegelt
eine empfindliche Haut schneller äußere Reize wieder.

Der Schutzmantel der Haut ist durchlässig; dies versucht die Haut auszugleichen. Hilfe zur Selbsthilfe bedeutet in diesem Fall: Die Haut verfestigt sich, reagiert gereizt, neigt zur Trockenheit. Gerade sensible Haut benötigt besondere Aufmerksamkeit und Pflege, um ihre Barrierefunktion zu stärken. Hier kommen die Mandel und ihre zentrale Eigenschaft ins Spiel: Mit einer dicken und festen Schale schützt sie den Kern. Ein Prinzip, das in der Natur nicht selten vorkommt: Die Auster schützt die kostbare Perle mit hartem Perlmutt, die dicke
Fruchtschale verbirgt und bewahrt den ölhaltigen Kern mit seinen wertvollen Wirkstoffen.
Das feste Äußere der Mandel schützt den Kern, ohne ihn zu ersticken.
Die Mandel ist damit das ideale natürliche Vorbild, wie eine Pflege für sensible Haut aussehen soll: Eine gesunde Umhüllung – für eine gute Abgrenzung nach außen
– und eine Stärkung und Pflege aus  sich selbst heraus.

Soviel zur Theorie. Ich habe die Produkte eine Woche lang inmitten der stickigen Stadt, unter heißen Temperaturen getestet und sie als sehr wohltuend empfunden. Der Duft der Mandel hüllt einen schon Morgens behutsam ein. Die Haut fühlt sich sowohl nach dem Duschen als auch nach dem Cremen samtig weich ein. Dazu sei zu erwähnen das die Creme super schnell einzieht. Ich habe im Anschluss noch etwas Sonenncreme aufgetragen. Ständiges Händewaschen reitzt meine Hände für gewöhnlich ungemein, dadurch das ich zwei mal am Tag meine Hände mit der Handcreme eingecremt habe waren sie weder rau noch rissig.

Und so ist es, die Weleda Körperpflege, mit wertvollem Mandelöl, hilft der sensiblen Haut einfach, sich besser vor diesen Einflüssen zu schützen.
Die pflanzliche Öle können sich gut in die Barriereschicht der Haut integrieren und ebenso wie die hauteigenen Lipide verstoffwechselt werden. Dadurch helfen sie die Barrierefunktion
der Haut zu erhalten oder wieder aufzubauen und tragen so dazu bei, den Wasserverlust über die Haut zu reduzieren. So können sie helfen, die Feuchtigkeit in der Haut zu
erhalten oder gar zu erhöhen.

Generell ist es so wichtig auf sich zu achten, sensibel mit seinem Körper umzugehen. Auch wenn wir oft im Stress und in eile sind hat man doch eigentlich immer eine Minute Zeit sich einzucremen und zu pflegen. Als Dank genisst dieses kleine Ritual unser Körper den ganzen Tag lang.

ICH HABE IN DIESEM SINNE NOCH EIN TOLLES GEWINNSPIEL FÜR EUCH:
Zeigt war ihr für eure #SENSIBLENATUR tut.
Macht ein Bild von euch beim joggen, lesen, entspannen und postet es mit dem Hashtag #SENSIBLENATUR auf Instagram oder ladet es HIER hoch. Unter allen Teilnehmern verlost Weleda dann 1 von 50 Produktsets und eine Wochenend-Reise! Viel Glück!

Teilnahmebedingungen // brought to you via Mode

2 Comments

  • Als ich die Mandel Serie in der Duschgel/öl/.. gesehen habe war ich total aus dem Häuschen. Denn schon seit Jahren verwende ich die Wildrosen Pfelgedusche. Ich war tatsächlich immer ultra traurig, dass es keine Duft und Pflege in Mandel gibt. Ich greife nämlich immer zu Rosen oder Mandel Düften und bin nun total interessiert diese auch auszuprobieren und; kann es gar nicht abwarten. Die Creme habe ich allerdings noch nie getestet. Ist die Tagespflege sehr reichhaltig? Ich bin immer etwas vorsichtig, weil ich so schnell Umstellungs-pickelchen und Unreinheiten bei neuen Produkten bekomme.

    Bisous aus Berlin, deine Patricia

    • Mir geht es ähnlich wie Dir, Patricia! Es gibt die Creme in zwei Konsistenzen. Ich finde sie nicht zu reichhaltig, sie spendet lediglich Feuchtikeit ohne zu fetten.
      Liebe Grüße, Kate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*