Nagelack Krimi im Herbst!

Mit Spannung habe ich sie erwartet, auf Alexa Chungs Nägeln erfürchtig betrachtet und mich schon vor Monaten auf der Reservierungs-Liste nach oben gefiebert. Und endlich wurde dieser Fall gelöst, die Peter Philips Nagelack Kreation für Chanel ist zur Jagd freigegeben und fordert zum wunschfrei sein auf!
Als Hommage an Alfred Hitchcock benannte er die drei aktuellen Herbstfarben nach seinen Klassikern: #559 Frenzy (das neblige Greige),  #563 Vertigo (tiefschwarzer Kaviar) und #561 Suspicious (Blutrot)

Passen zum Frenzy-Lack, die elegante Brieftasche von Bogner in grau-lila.
Ursprünglich als Bon-Börse verdächtigt und nun doch als Bestseller entlarvt.

Welcher ist eurer spannenster Lack?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*