FASHION // ICH BIN ESPRIT (ANZEIGE / ADVERTISEMENT)






(ANZEIGE / ADVERTISEMENT)

FASHION // ICH BIN ESPRT

Ihr Lieben, wie ihr wisst war ich in der vergangenen Woche zur Fashion Week in Berlin. In einem der Interviews die ich gab wurde ich gefragt was mich ausmacht, warum ich glaube zu wissen das mir Leute folgen und warum ich einzigartig bin. Ich finde diese Fragen ziemlich schwierig. Puh, darauf war ich nicht vorbereitet. „Ich bin authentisch, das glaube ich zumindest zu sein“ stotterte ich etwas unbeholfen. Doch die Frage ließ mich nicht los. Muss ich darauf in Zukunft eine Antwort haben?

Ich ließ all die Fragen fürs erste ziehen und bleibe einfach ich ohne eigene Markenanalyse. Es kümmert mich nicht wirklich ob meine Zielgruppe alt, jung, männlich, weiblich, um neun Uhr morgens oder nur Freitags aktiv ist. Viel mehr interessieren mich die Menschen hinter den Herzen. Was bewegt sie, teilen sie die gleichen Interessen, Ängste, Geschmäcker. Ich mag den Austausch auf meinen sozialen Kanälen, freue mich über Feedback und bin glücklich wenn ich irgendwo helfen kann.
Ich glaube man ist genau so wie die Menschen denen man selbst folgt. Sie sind alle für sich selbst einzigartig, haben das gewisse Etwas das einen selbst zu irgendetwas inspiriert, um dann auch wieder so besonders für andere zu sein. Wisst ihr was ich meine?

Als ich gefragt wurde ob ich ein Teil der #ichbinesprit Kampagne von ESPRIT sein wollte, wusste ich dieses Mal sofort eine Antwort. Denn es sind die kleinen Dinge die uns Esprit verleihen. Einfach erklärt an meinen neuen Schmuckstücken. Elegant, klassisch und unaufgeregt. Erst auf den zweiten Blick fallen die kleinen Zirkonia am Rand des Amulettes auf und das es zwei Seiten der Medaillie gibt. Eine Raue und eine Glatte. Schmuck verrät nämlich ziemlich oft wer wir wirklich sind, unterstreicht unseren eigenen Typ und unterscheidet uns von anderen. Und tragen wir stehts was zu uns passt, unsere schönsten Seiten zum Vorschein bringt und dessen Farben uns schmeicheln, könnten wir davon sprechen das wir unserem Stil treu sind ohne uns zu verkleiden.

Wenn ich das nächste Mal gefragt werde was mich von anderen unterscheidet verweise ich einfach auf meinen Schmuck oder drehe meine Ringe, das tat schon meine Oma gern wenn sie nachdachte um kluge Dinge zu sagen.

Heute trage ich eine Kette mit Zirkonia besetztem Anhänger mit passendem Ring und einem Armband mit drei kleinen Steinen die mit der Sonne um die Wette glittern.

 

Eure Kate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*