Second-Spring bei Secondella!

Was der Eine nicht mehr mag, ist vielleicht für den Anderen die große Liebe.
Unerklärlich für den Verliebten und eine Befreiung für den Getrennten.
Hin und wieder ist mir nach solchen Schicksalsschlägen, nach dem Neu erfinden, dem Gefühl etwas zu besitzen was ganz allein mir gehören soll und mal eben nicht noch in allen Größen an der Stange hängt. Der passende Ort dafür nennt sich Secondella und ist die Hamburger-Secondhand-Boutique meines Vertrauens. Eine Art Singlebörse für junggebliebene, gute erhaltende Designer-Stücke aus zweiter Ehe, ähm, Hand. Wo bekommt man heute noch solch einen Pullover von Chanel? Mit etwas Glück genau dort und das zu einem sagenhaften Preis.

Auch dieses gute Stück hängt schon wieder für euch im Geschäft, denn in meiner neuen Foto-Reihe
„Second-Spring“ möchte ich euch die schönsten Wuschfrei-Stücke von Secondella zeigen in der Hoffnung alten Trends wieder Leben einzuhauchen, dabei die Umwelt zu schonen, Schätze zu finden und Individualität zu bewahren. 

Chanel Pullover von Secondella, Jegging von 2ndDay über MyWardrobe, Streifenshirt von H&M Logg, Brille Asos, Schuhe H&M

Danke Kathrynsky für die Fotos!

6 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*